Die europäische Kommission beabsichtigt, 2018 eine Liste von außerhalb der EU gelegenen virtuellen und realen Marktplätzen zu veröffentlichen, auf denen regelmäßig erhebliche Verletzungen der Schutzrechte des geistigen Eigentums zu verzeichnen sind.