Yulia Putintseva gewinnt in Nürnberg

Am Finaltag des Nürnberger Versicherungscups strahlt Yulia Putintseva mit der Sonne um die Wette. Die 24-jährige Kasachin verbuchte gegen Tamara Zidansek das Finale des WTA-Turniers in Nürnberg für sich. Für beide Spielerinnen ging es beim zweitgrößten deutschen Damentennis-Turnier um ihren ersten Titel auf der WTA-Tour. Nach exakt 2:17 Stunden Spielzeit applaudierten die rund 1.800 Zuschauer für den hart erkämpften Sieg von Putintseva. Sie bezwang im Halbfinale Sorana Cirstea aus Rumänien und erkämpfte sich vor allem im Viertelfinale – beim wohl längsten Match in der Geschichte des Turniers gegen Anna-Lena Friedsam (3:21 Stunden Spielzeit) – die verdiente Spitze des Siegertreppchens.

Doch auch die 21-Jährige Slowenin, Tamara Zidansek, beeindruckte durch ihre große Unbekümmertheit und ihren abwechslungsreichen als auch aggressiven Spielstil. Zwar besitzt Putintseva deutlich mehr Erfahrung als die Nummer 68 der Weltrangliste, jedoch bewies Zidansek besonders für ihr Alter starke Nerven und einen selbstbewussten Ehrgeiz.

Gabriela Dabrowski (links) und Yifan Xu gewinnen im Doppel; Fotorecht: Getty Images

Im Doppel konnten Gabriela Dabrowski aus Kanada und ihre Partnerin Yifan Xu aus China ihrer Favoritinnen-Rolle gerecht werden und das Finale gegen Sharon Fichmann, ebenfalls aus Kanada, und Nicole Melichar aus den USA, mit 4:6, 7:6 und 10:5 für sich gewinnen.

Auch wenn es keine der deutschen Spielerinnen ins Finale geschafft hat, konnten sich die Zuschauer des diesjährigen WTA Turniers in Nürnberg dennoch über ereignisreiche Matches und starke Teamleistungen freuen.

 

Den Tennisprofis ganz nah

Einblicke hinter die Kulissen des WTA-Turniers erhielten Nadine Blamberger und Elfrun Maurer von der NürnbergMesse. Den Tennisprofis einmal so nah wie möglich zu sein und bis in die letzten Katakomben des Tennisstadions geführt zu werden, begeisterte beide Tennisfans.

Den Tennisprofis ganz nah: Blick hinter die Kulissen mit Barbara Rittner (Mitte) für Elfrun Maurer (links) und Nadine Blamberger von der NürnbergMesse. Fotorecht: MatchMaker Event GmbH / Tobias Höfinger

Der Beitrag Yulia Putintseva gewinnt in Nürnberg erschien zuerst auf Das Online-Magazin der NürnbergMesse..

Die Tennisbälle fliegen wieder

Am dritten Maiwochenende beginnt auf der Tennisanlage des 1. FC Nürnberg das mit 250.000 Euro dotierte, zweitgrößte deutsche Damentennis-Turnier.

Mit Freude und Spannung fiebern Tennisbegeisterte die Woche vom 18. bis 25. Mai 2019 entgegen. Julia Görges, Andrea Petkovic und auch Mona Barthel schlagen sich dann schon einmal für das Grand-Slam-Turnier, das vom 26. Mai bis 9. Juni in Paris stattfindet, in der Albrecht-Dürer Stadt warm. Auch die dreifache deutsche Tennismeisterin Anna-Lena Friedsam wird dieses Jahr wieder in Nürnberg dabei sein. Sie hat sich, im wahrsten Sinne des Wortes, zurückgekämpft. Nach langwieriger Schulterverletzung holte sie sich zusammen mit Mona Barthel beim Porsche Tennis Grand Prix in Stuttgart den Titel im Doppel. Neben Friedsam konnte sich auch Sabine Lisicki, per Wildcard, für das WTA-Turnier qualifizieren.

Den deutschen Kolleginnen steht unter anderem mit Yulia Putintseva (Kasachstan), Ajla Tomljanovic (Australien), Katerina Siniakova (Tschechien) und Alison Riske (USA) ein starker – aber sicherlich machbarer – Konkurrenzkampf bevor. An der nötigen Leidenschaft und extra Portion Durchsetzungsvermögen wird es dabei nicht mangeln. 

Sportliche Abwechslung wird auch dieses Jahr wieder durch den SUPER Sunday am 19. Mai geboten. Hierbei wird den Besuchern ein Einblick in die Breite des regionalen Spitzensports fernab vom Tennis gegeben. Die „Sport bewegt uns!“-Parcours von 13 bis 18 Uhr laden zum Ausprobieren und Mitmachen ein. Teilnehmer können ihre Treffsicherheit innerhalb diverser Ballsportarten vor und mit Brose Bamberg, dem HC Erlangen und 1. FC Nürnberg unter Beweis stellen. Der  Trend-und Funsport Spikeball rundet das Angebot ab.

Tickets für den NÜRNBERGER Versicherungscup 2019 sind im Internet auf ticketmaster.de erhältlich. Die NürnbergMesse unterstützt den NÜRNBERGER Versicherungscup 2019 erneut als Sponsor.

Der Beitrag Die Tennisbälle fliegen wieder erschien zuerst auf Das Online-Magazin der NürnbergMesse..

Ein Turnier mit Strahlkraft

Für Tennisbegeisterte ist es ein Highlight des Jahres: Der NÜRNBERGER Versicherungscup lockt aktuell zahlreiche Fans nach Nürnberg. Das mit 250.000 USD dotierte Turnier findet bereits zum sechsten Mal in der Frankenmetropole statt und ist eines der wichtigsten Ereignisse im Sportkalender der Stadt.

Jungspielerinnen erhalten Wildcards

Sie sind Teil des des Porsche Talent Teams: Katharina Gerlach & Lena Rüffer bekamen eine Wildcard

In der Qualifikation sind einige der hoffnungsvollsten jungen Spielerinnen aus Deutschland mit Wildcards am Start: Katharina Gerlach, Lena Rüffer, Jule Niemayer  und Anna Gabric. “Damit sind alle aus dem Porsche Talent Team dabei, außer Antonia Lottner, die in Paris die Qualifikation spielt”, so Turnierbotschafterin Barbara Rittner, Head of Women’s Tennis im DTB. “Und Katharina Hobgarski hat eine Wildcard für das Hauptfeld erhalten. Das ist für alle eine wichtige und tolle Gelegenheit, auf WTA-Ebene Erfahrung zu sammeln. Zum zweiten Mal in Folge ist Judy Murray beim NÜRNBEGER Versicherungscup dabei. Die Mutter der britischen Topstars Andy und Jamie Murray weiß, worauf es auf dem Spielfeld ankommt. Als langjährige Verbandstrainerin und zuletzt Fed-Cup-Chefin von Großbritannien legte die Schottin den Grundstein für die positive Entwicklung des britischen Frauentennis. Am Pfingstsonntag gab sie auf der Anlage des 1. FC Nürnberg einen Workshop für Trainerinnen und Jugendbetreuerinnen und am Pfingstmontag fanden unter ihrer Leitung zwei Tenniscamps für sechs- bis zehnjährige Mädchen statt.

 

Katharina Gerlach und Lena Rüffer zu Besuch bei der NürnbergMesse

Meet & Greet zwischen den beiden Spielerinnen Katharina Gerlach & Lena Rüffer und Mitarbeitern der NürnbergMesse; Foto. NürnbergMesse/Gillert

Über ein Treffen der besonderen Art durften sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der NürnbergMesse freuen. Verlost wurde ein „Meet&Greet“ mit den beiden Spielerinnen Katharina Gerlach und Lena Rüffer. Sieben tennisbegeisterte Kolleginnen und Kollegen hatten die Möglichkeit, die beiden Spielerinnen aus dem Porsche Talent Team näher kennenzulernen. Neben aktuellen Geschichten vom NÜRNBERGER Versicherungscup, gab es Einblicke in den Alltag der jungen Tennisspielerinnen. Gemeinsam mit den Bundestrainern Jasmin Wöhr & Dirk Dier sowie Turnierdirektorin Sandra Reichel wurden sie von CEO Dr. Roland Fleck begrüßt. Die NürnbergMesse unterstützt den NÜRNBERGER Versicherungscup auch dieses Jahr wieder als Partner und freut sich daher über den internationalen Erfolg des Turniers.

 

Internationales Turnier mit hohem Stellenwert für die Metropolregion Nürnberg

Startschuss für den 6. NÜRNBERGER Versicherungscup mit OB Dr. Ulrich Maly; Foto: NürnbergMesse/Christine Hartung

Wie bedeutend der internationale Erfolg des Versicherungscups für die Region ist, weiß auch Oberbürgermeister der Stadt Nürnberg, Dr. Ulrich Maly. Bei der im Vorfeld stattfindenden Pressekonferenz betonte er den Stellenwert des Turniers für die Stadt Nürnberg.“Das öffentliche Bild einer Stadt wird auch durch hochkarätige Sportveranstaltungen wie das WTA-Tennisturnier um den NÜRNBERGER Versicherungscup geprägt, die mit dazu beitragen, Nürnberg als sportliche und dynamische Metropole darzustellen. Die Außenwirkung hat gerade bei Events, die internationale Betrachtung haben, einen außergewöhnlichen Stellenwert. Insofern profitiert auch die Stadt von der Werbewirksamkeit von Sportveranstaltungen,” so Maly. Auch wenn der NÜRNBERGER Versicherungscup im Zeichen der Burg steht: Das Turnier wird international in ganz Europa, in den Vereinigten Staaten, Indien, Taiwan, Singapur und weiteren asiatischen Ländern übertragen.

 

Der Beitrag Ein Turnier mit Strahlkraft erschien zuerst auf Das Online-Magazin der NürnbergMesse..