Die Messe Düsseldorf von A-Z – heute: N wie NEWCAST!

In dieser Ausgabe unserer Reihe „Die Messe Düsseldorf von A-Z“, dreht sich im Zuge der NEWCAST  alles um den Buchstaben N. Gemeinsam mit drei weiteren Veranstaltungen bildet sie das Messequartett GMTN – The Bright World of Metals, das vom 25. bis 29. Juni die Metallurgie-, Wärmetechnik- und Gussbranche zu uns nach Düsseldorf bringt. Mehr als 78.000 Besucher aus über 120 Ländern und über 2.360 Austeller begrüßen wir dieses Jahr zur NEWCAST und ihren Schwestermessen, der GIFA, der METEC sowie der THERMPROCESS, und staunen mit internationalen Einkäufern, Experten, Entscheidern und Anwendern über die vielen tollen Neuheiten der Branche.

Alles neu: Die Neue Messe Süd

Copyright: CADMAN

Nicht nur während unseren Messen werden spannende Neuheiten vorgestellt und allerhand Neuigkeiten ausgetauscht, auch bei uns auf dem Messegelände gibt es frischen Wind. Vor knapp zwei Jahren, am 14. Juli 2017, wurde der Spatenstich zu unserer Neuen Messe Süd gemacht. Seitdem geht es mit viel Tatkraft und Fleiß voran auf unserer großen Baustelle der neuen Halle 1 und des Südeingangs. Der Neubau soll dabei nicht nur architektonisch ein absoluter Hingucker sein, sondern auch für unsere Besucher und Austeller ein gesteigertes Messeerlebnis ermöglichen. Ein Highlight wird dabei der neue Eingang mit seinem 20 Meter hohen, transluzenten Vordach sein. Insgesamt entstehen hier 7.800 Quadratmeter Raum für Begegnungen und Veranstaltungen und das in direkter Nachbarschaft zum schönen Rhein und mit Blick auf die Düsseldorfer Skyline.

Auf gute Nachbarschaft

Apropos Nachbarschaft – wir pflegen ein sehr gutes Verhältnis zu unseren Nachbarn. In unserer unmittelbaren Nähe, (wir ihr letztens schon hier auf unserem Blog erfahren habt, liegt die Messe Düsseldorf im Düsseldorfer Stadtteil Stockum,) erstreckt sich mit dem Nordpark eine grüne Oase. Auf gut 36,6 Hektar Fläche bietet der Park nicht nur viel Natur und Abwechslung durch seine Wasserspiele, Skulpturen, Grünanlagen und natürlich den japanischen Garten, sondern vor allem einen Ort der Entspannung und Ruhe. Und das direkt vor unserer Haustür. Betreut wird der Park von der Stadtgärtnerei und ihrer Baumschule, ebenfalls Nachbarn von uns.

Copyright: Messe Düsseldorf

Wer zu Laufzeiten nicht aus der direkten Umgebung anreist, sondern aus weiter Entfernung kommt, der landet vermutlich an unseren Eingang Nord. Da unsere Messe perfekt an den örtlichen Nahverkehr angebunden ist, gelingt die richtige Navigation im Handumdrehen. Allen Gästen, die sich auf unserem Messegelände dann doch nicht direkt zurecht finden, empfehlen wir, nach unseren D:VIS-Stelen Ausschau zu halten, die z. B. einen interaktiven Hallenplan zur Verfügung stellen.

Netzwerken leicht gemacht

Wichtig sind aber nicht nur unsere direkten Nachbarn, sondern auch die „etwas entfernteren“ Kollegen. Deshalb pflegen wir schon seit vielen Jahren ein großes Netzwerk aus nationalen und internationalen Partnern, Vertretungen und Tochtergesellschaften. Dabei kommen wir aktuell auf 77 Auslandsvertretungen in 141 Ländern, darunter 7 Tochterunternehmen von Nordamerika über Europa und den Nahen Osten bis hin zu Asien und Australien. Eine unserer Töchter, die Messe Düsseldorf India, hat beispielsweise in der Millionen-Metropole Neu-Delhi einen Standort. Von dort aus kümmern sich die Kollegen um alle Messe-relevanten Belange im wirtschaftlich rasant wachsenden indischen Mark. Unsere Vertretungen findet man aber natürlich auch in einigen Nachbarländern, so etwa die FAIRWISE in den Niederlanden, die von Den Haag aus unseren niederländischen Ausstellern und Besuchern mit Rat und Tat zur Seite steht. Wir sind sehr stolz auf unsere netten, namhaften und nachhaltigen Partnerschaften und vor allem darauf, dass uns mit vielen schon eine langjährige Beziehung verbindet.

Dass wir ein eingespieltes Team sind, zeigen auch die vielen frischen Ideen, die bei unserer Arbeit entstehen und im besten Falle zu vollkommen neuen Angeboten und Messen führen. Ein wichtiger Ankerpunkt dieser Arbeit ist unsere Abteilung für Neugeschäftsentwicklung, die neue Konzepte und Partnerschaften auf Herz und Nieren prüft und dann alles Nötige in die Wege leitet und betreut. Die SportsInnovation und die ENERGY STORAGE EUROPE sind beispielsweise zwei Projekte, die es vom Reißbrett in den Veranstaltungskalender geschafft haben – und das sehr erfolgreich.

Copyright: Messe Düsseldorf, C. Tillmann

Zurück in die Zukunft

Ihr seht! Die Messe Düsseldorf ist ein richtiger Global Player. Trotzdem haben wir den Blick für das Wesentliche natürlich nie aus den Augen verloren. Denn auch wir haben mal klein angefangen. Am 7. Januar 1947 wurden wir als Nordwestdeutsche Ausstellungsgesellschaft mbH (NOWEA) ins Leben gerufen und verfügten über gerade einmal 4.800 Quadratmeter am Ehrenhof. Wer mehr über unsere Geschichte lesen will, sollte sich unseren Blogbeitrag zum 70. Geburtstag der Messe nicht entgehen lassen. Beim Lesen werden wir glatt nostalgisch. Im Rahmen der Nacht der Museen“ können Geschichtsfans übrigens auf den Spuren der alten Messe Düsseldorf wandeln.

Copyright: Messe Düsseldorf

Heute sind wir auch über die Grenzen NRWs hinaus in ganz Deutschland ein wichtiger Wirtschaftsmotor. Der Verantwortung, die mit so einer Rolle einhergeht, sind wir uns dabei stets bewusst. Deswegen investieren wir nicht nur mit der Entwicklung von neuen Messen und Veranstaltungen in die Zukunft, sondern auch durch Nachhaltigkeit und mit der Ausbildung neuer Mitarbeiter. Dabei kommt unseren jungen Kollegen eine spannende und vielseitige Ausbildung mit abwechslungsreichen Aufgaben und viel Eigenverantwortung zu Gute. Alle neuen Kollegen erhalten übrigens eine Führung über das Messegelände, inklusive einer Tour durch unsere „berüchtigten“ Katakomben, die durchaus auch schon zu den Highlights der „Langen Nacht der Industrie“ zählte. Und wenn uns nach vielen Jahren ein geschätzter Kollege in den wohlverdienten Ruhestand verlässt, dann kümmern wir uns selbstverständlich um einen würdigen Nachfolger.

Die Azubis unseres diesjährigen Abschlussjahrgangs, Copyright: Messe Düsseldorf

Na, wie sieht es aus: Haben wir alle wichtigen Ns aufgelistet oder fehlt euch etwas? Lasst es uns in den Kommentaren wissen. ?

PS: Alle wichtigen Neuigkeiten und spannenden Einblicke zur Messe Düsseldorf findet ihr auch in unserem Newsroom oder ihr abonniert unsere Newsletter, die euch über alle wichtigen Nachrichten zu den jeweiligen Messen auf dem Laufenden halten.

Copyright Header: Messe Düsseldorf, C. Tillmann

Der Beitrag Die Messe Düsseldorf von A-Z – heute: N wie NEWCAST! erschien zuerst auf Messe Düsseldorf Stories.

Die Messe Düsseldorf von A-Z – heute: V wie VALVE WORLD EXPO

Copyright Header Foto: ctillmann / Messe Düsseldorf

Unsere Reihe „Die Messe Düsseldorf von A-Z“ geht in die nächste Runde! Anlässlich der VALVE WORLD EXPO, die vom 27. bis 29. November auf unserem Gelände stattfindet, dreht sich diesmal alles rund um den Buchstaben V. Nicht zum vierten, sondern bereits zum fünften Mal verwandelt die Internationale Fachmesse Industriearmaturen und Ventile unsere Hallen für drei Tage in DEN Hotspot für die Branche.  Die Veranstaltung ist ein Magnet für viele Besucher aus aller Welt und bietet Ausstellern auf 18.000 Quadratmetern die Möglichkeit, ihre Innovationen, Produkte und Verfahren vorzuführen. Parallel dazu findet die Valve World Conference mit rund 70 Vorträgen, Seminaren und Workshops zum dynamisch wachsenden Bereich der Ventiltechnik statt.

Wir vertrauen in unsere Leistungen

Doch wie kommen eigentlich all die Ausstellungsstücke zur Messe Düsseldorf? Durch unser preisgekröntes Logistik-LKW-Leitkonzept, das die LKW-Bewegungen in Düsseldorf und die damit einhergehende Umweltbelastung auf das Nötigste verringert. Und auch was unsere Aussteller, Besucher und unsere Kollegen angeht, setzen wir auf fließenden Verkehr mit möglichst geringen Emissionen. Immerhin verfügen wir über einen eigenen Bahnhof am Eingang Nord und sind auch durch mehrere Bushaltestellen an das öffentliche Verkehrsnetz angebunden, das im Tarifgebiet des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr mit den meisten Eintrittskarten zur kostenlosen An- und Abreise genutzt werden kann. An unserem Caravan Center gibt es seit September 2017 eine öffentliche Ladesäule für Elektroautos. Dort können auch unsere Elektrofahrzeuge aufgeladen werden, die wir z. B. für Dienstfahrten nutzen.

Copyright Foto: ctillmann / Messe Düsseldorf

Übrigens übernehmen wir nicht nur auf diese Weise ökologische Verantwortung. Seit 2014 betreiben wir als eine der ersten Messegesellschaften ein ausgeklügeltes Energiemanagementsystem nach internationaler Norm ISO 50001, mit dem wir unseren Energieverbrauch so gering wie möglich halten. Konkret bedeutet das, dass wir durch unsere verschiedenen Maßnahmen zur Ressourcenschonung jedes Jahr insgesamt rund 5.000 Tonnen CO2 sparen. Das entspricht dem jährlichen Pro-Kopf-Verbrauch von 550 Personen und damit unserer gesamten Belegschaft am Standort Düsseldorf.

Wir schreiben Vielfalt und Vielseitigkeit groß

Wie ihr seht, ist nicht nur zu Laufzeiten einiges los bei uns, sondern auch davor und danach. Von Schreinerinnen bis hin zu Veranstaltungskaufleuten: Jeden Tag aufs Neue sorgt ein vielseitiges Team dafür, dass hinter den Kulissen alles reibungslos läuft. Ehrensache also, dass wir zu den Unterzeichnern der Charta der Vielfalt gehören, deren Ziel es ist, die Anerkennung, Wertschätzung und Einbeziehung von Vielfalt in der Arbeitswelt in Deutschland voranzubringen. Lust, Teil unserer Messefamilie zu werden? Unsere Vakanzen findet ihr hier.

Zusätzlich zu unseren Mitarbeitern in Düsseldorf, arbeiten bei unseren Tochterunternehmen zahlreiche Kollegen im Ausland. Gemeinsam mit den 76 Vertretungen aus 140 Ländern, bilden sie unser internationales Vertriebsnetz und unterstützen uns bei den Satelliten-Veranstaltungen unserer erfolgreichen Leitmessen, die wir in Ländern wie den Vereinigten Staaten, den Vereinigten Arabischen Emiraten oder im Vietnam ausrichten.

Ein verbindendes Versprechen

Was uns alle zusammenschweißt ist unser Servicegedanke und das Versprechen, uns bestmöglich um Aussteller und Besucher zu kümmern. Dazu gehört auch, dass sie z. B. während einer Messe jederzeit auf dem Laufenden sind – sei es dank der Auskünfte unseres Personals an den vielen Informationen, der Videostelen im Eingang Nord, unseres visuellen Besucherinformationssystems D:VIS oder der Live-Berichterstattung auf den Social-Media-Kanälen.

Copyright Foto: ctillmann / Messe Düsseldorf

Und wenn mal ganz besondere Persönlichkeiten erwartet werden, gibt unsere Abteilung Protokoll/Events Vollgas und sorgt mit einer Rundum-VIP-Betreuung für den nötigen Wohlfühlfaktor, angefangen bei protokollarischen Fragen, über die Buchung von Unterkünften und den diskreten Empfang an unseren Messetoren bis hin zur Vorbereitung von Sicherheitsmaßnahmen.

Wir freuen uns auf alle Gäste

Planung, Koordination und Absprachen sind auch dann vonnöten, wenn externe Partner Veranstaltungen bei uns ausrichten. Das ist zum Beispiel nach der VALVE WORLD EXPO der Fall, wenn die TRANSGOURMET das Messejahr beendet. Dann werden wir wieder zum Wunscherfüller und das Team der Abteilung Partner- und Gastveranstaltung bringt sein Know-how ein, damit sich unsere Kunden bei uns wie zuhause fühlen. Schon gewusst? 2019 finden auch direkt zu Beginn einige Gastveranstaltungen statt und zwar die viscom, die PromoTex Expo und die PSI.

Das nächste Jahr startet wieder mit der boot Düsseldorf, gefolgt von der EuroCIS, ENERGY STORAGE EUROPE, ProWein sowie der BEAUTY DÜSSELDORF, TOP HAIR – Die MESSE Düsseldorf und make – up artist design show. Wisst ihr schon, wann wir uns im kommenden Jahr das erste Mal (wieder) sehen werden? PS: Ein Blick auf die Kategorie „Messen & Events“ auf unserer Homepage hilft euch  bestimmt.

Der Beitrag Die Messe Düsseldorf von A-Z – heute: V wie VALVE WORLD EXPO erschien zuerst auf Messe Düsseldorf Stories.

Die Messe Düsseldorf von A-Z – heute: G wie glasstec

Gratulation, glasstec! Selten hat ein Beitrag unserer Reihe „Die Messe Düsseldorf von A-Z” passender angefangen! Mit den ersten zwei Begriffen direkt zwei Gs zu sammeln, war diesmal aber dank des Jubiläums der Weltleitmesse für die Glasindustrie zugegebenermaßen auch besonders einfach. Denn seit 1970 fand die glasstec schon ganze 25 Mal statt! Alle zwei Jahre dreht sich in unseren Hallen alles rund um Glasherstellungs– und Produktionstechnik, Glasbearbeitung und -veredlung sowie Glasprodukte und -anwendungen.

Ganz ohne Glaskugel in die Zukunft blicken

Übrigens hieß die glasstec nicht schon immer glasstec. Zuerst als GLAS bekannt, benannten wir sie 1988 einmalig in GLASTEC um, bis sie 1990 schließlich ihren heutigen Namen erhielt. Was immer gleich geblieben ist, ist ihr Fokus auf innovative Lösungen, Produkte und Anwendungen aus der Glasbranche. Beispielsweise bieten wir nun schon seit einigen Jahren mit der glasstec conference oder der Sonderschau glass technology live Experten eine Plattform zum Austausch über State-of-the-Art-Lösungen und zukünftige Glasanwendungen. In den Live-Mitmachstationen des Zentrums Handwerks können Interessierte Schneiden, Bohren oder Schleifen ausprobieren und in der glasstec challenge erhält der Nachwuchs spannende Einblicke in die Welt des Glaserhandwerks. Was es ansonsten noch zu entdecken gibt, verraten wir im Rahmenprogramm der glasstec. Damit sich internationale Gäste bei uns rundum wohlfühlen, haben wir allerhand Angebote – von unterschiedlichen gastronomischen Highlights bis hin zu einem Gebetsraum, in dem sogar Gottesdienste abgehalten werden.

Wer es zur glasstec nicht nach Düsseldorf schafft, kann sein Glück auch in Indien versuchen. Denn genauso wie viele andere unserer Messen globale Erfolge feiern, hat auch die glasstec zwei Satellitenveranstaltungen im Ausland: die glasspex INDIA und die glasspro INDIA. Anders als etwa unsere Giesserei-Fachmesse GIFA gehört die glasstec aber keinem unserer vier Global Portfolios an. Diese sind ebenfalls essenzielle Zutaten in unserem Geheimrezept für ein erfolgreiches, internationales Geschäft. Viele unserer Messen, finden nämlich gar nicht in Düsseldorf statt, sondern auch in anderen wichtigen Industrie- und Wachstumsregionen der Welt. Dazu zählen z. B. Guangzhou oder Gandhinagar, wo wir in Zusammenarbeit mit unseren Auslandsvertretungen die Chinaplas bzw. die Plastindia ausrichten.

Die Messe Düsseldorf als leidenschaftlicher Gastgeber

Allerdings haben wir noch viel mehr zu tun, als nur eigene Veranstaltungen in aller Welt auszurichten: Neben unseren eigenen Messen organisieren wir nämlich auch Gastveranstaltungen hier in Stockum. Dazu stellen wir unseren Geschäftspartnern gerne eines der weltweit größten Messegelände an einem attraktiven Standort zur Verfügung. Unsere herausragende Infrastruktur, das attraktive Umfeld und gewachsenes Know-how machen uns zu einem idealen Gastgeber – wir sind eben Dienstleister aus Überzeugung und „Wunscherfüller“ durch und durch. Für uns ist selbstverständlich, dass dem jeweiligen Veranstalter immer einige Mitarbeiter aus Logistik und Technik zur Seite stehen, sodass wir auch bei externen Haus-, Investitions- oder Endverbrauchermessen alle Beteiligten mit unseren Services vom Besucher-Management-System bis hin zu Standbauleistungen umsorgen.

Und weil es uns so sehr am Herzen liegt, dass sich die Aussteller und Besucher all unserer Messen immer wohl bei uns fühlen, sind wir momentan fleißig dabei, unser Gelände upzugraden. Noch bis 2019 wird tatkräftig angepackt, damit aus der aktuellen Großbaustelle die Neue Messe Süd mit einem imposanten Glasfaserdach entsteht.

Garantiert ein Gemeinschaftswerk: die Erfolgsstory der Messe Düsseldorf

Als die erste Ausstellung Besucher nach Düsseldorf lockte, sahen die Räumlichkeiten noch komplett anders aus: die „Gewerbliche Leistungs-und Exportschau” fand tatsächlich in einer Holzhütte statt! 1947, also vor über 70 Jahren, wurde dann schließlich die Nordwestdeutsche Ausstellungsgesellschaft mbH (NOWEA) gegründet und damit unsere Geburtsstunde eingeläutet. Neugierig auf mehr geschichtliche Einblicke in die Messe Düsseldorf? Dann hier entlang. Seitdem haben wir uns ganz schön gemausert und gehören zu den zehn umsatzstärksten Messegesellschaften (ein Blick in unsere Geschäftszahlen verrät noch mehr Details) mit zahlreichen Projekten, die schon über viele Jahre hinweg erfolgreich sind.

Das funktioniert natürlich nur dank unserer tollen Kolleginnen und Kollegen, die jeden Tag gut zusammenarbeiten und jede Herausforderung gekonnt meistern. Wir sind glücklich, sie zu haben und freuen uns, dass sie alle gerne zur Arbeit kommen, wie es z. B. unsere Bewertungen bei kununu oder unsere jüngste Auszeichnung als familienfreundlicher Arbeitgeber beweisen. Ganz neu zum Team dazu gestoßen, ist gerade Anfang des Monats Wolfram Diener, unser neuer Geschäftsführer für das operative Messegeschäft.

Ihr seht: Bei uns gibt es viele Gelegenheiten, die Gläser zu heben und anzustoßen. Deshalb sagen wir jetzt vorläufig GoodBuy, bis wir euch in der kommenden Woche wieder mit einer neuen Geschichte aus unserem Messealltag unterhalten werden.

Fotos: ctillmann / Messe Düsseldorf

Der Beitrag Die Messe Düsseldorf von A-Z – heute: G wie glasstec erschien zuerst auf Messe Düsseldorf Stories.

Die Messe Düsseldorf von A-Z – heute: W wie wire

Der letzte Beitrag unserer Reihe „Die Messe Düsseldorf von A-Z“ liegt schon eine Weile zurück und so beenden wir das Warten passend mit dem Buchstaben W. Die wire findet vom 16. bis 20. April parallel zur Tube statt. Mit ihrem thematischen Schwerpunkt auf Maschinen sowie Werkzeugen und Werkstoffen, bietet sie Weltmarktführern und First Movern die Gelegenheit, neueste Innovationen zu präsentieren und sich miteinander auszutauschen. Wir freuen uns auf eine spannende Woche und sagen: Well.come! ?

Die wire präsentiert technische Neuheiten der Kabelindustrie

Als Weltleitmesse der Kabel- und Drahtindustrie mit zuletzt über 1300 Austellern aus 53 Ländern, treibt die wire die hiesige Wirtschaft entscheidend an. Daher freuen wir uns auf alle Besucher, die entweder bereits hier sind oder in den nächsten Tagen noch kommen werden und somit ihren Beitrag dazu leisten, dass die Messe Düsseldorf als zentraler Wirtschaftsmotor gilt. Der Fokus der Aussteller wird auf technischem Fortschritt und dem Wandel von Herstellungsverfahren liegen, wie er derzeit vor allem in der Automobilindustrie und im Bereich der Telekommunikation zu beobachten ist. Dabei verdichtet sich der globale Wettbewerb fünf Tage lang auf 57.000 m², was Traditionskonzernen und Newcomern der Branche einen offenen und fruchtbaren Dialog ermöglicht.

Aus diesem Grund steht die wire für ein weiteres, wichtiges W: Weiterbildung. Wie positiv Weiterbildungen und Workshops aufgenommen werden, durften wir schon bei der BEAUTY und der make-up artist design show beobachten. Für die Aussteller unserer Messen bieten wir verschiedene Services an, die ihnen dabei helfen, Kunden und Interessenten auf ihre Messebeteiligung aufmerksam zu machen. Zu diesem Zweck stellen wir in Kooperation mit unseren Servicepartnern z.B. kostenlose Werbemittel in Form von Werbeetiketten zur Verfügung.

Digitale Besucher-Services für stressfreies Messevergnügen

Spätestens wenn diese Maßnahmen Interessenten und Besucher erfolgreich erreicht haben, stellt sich die Frage: Wie kommt ihr eigentlich zu uns? Wir empfehlen euch die Anreise über die Autobahn A44, von der die Ausfahrt 29 Messe/Arena zu den beiden Großparkplätzen P1 und P2 führt. Von dort aus erleichtert ein kostenloser Busshuttle den Transfer zu den Eingängen. Wer doch lieber zu Fuß geht, kann sich an den plakatierten Wegweisern auf und vor dem Gelände orientieren. In unseren Messehallen findet ihr außerdem eine große Videowall sowie mehrere Infostelen, die euch mit allen notwendigen Informationen versorgen.

Natürlich sind wir froh, dass sich die Kabelindustrie weiterhin großer Beliebtheit erfreut. ? Jedoch wissen wir, dass fast niemand mehr auf kabellosen Internetempfang verzichten möchte. Daher weisen wir unsere Besucher gerne auf die beiden Internet Terminals hin, die sich an den zwei Internetpoints neben dem Informationsschalter im Messe-Center-Erdgeschoss befinden. Hier besteht die Möglichkeit, kostenfrei WLAN zu nutzen. Was ihr außerdem tun könnt, um die WLAN-Nutzung für euch und andere Nutzer zu optimieren, erfahrt ihr in diesem Video.
Wer sich jetzt noch fragt, was die wire und unsere anderen Messen außerdem zu bieten haben, dem sei das World Wide Web ans Herz gelegt: Auf unserer Website erhaltet ihr alle nützlichen Informationen.

Tube wie gewohnt zeitgleich zur wire

Natürlich wird auch dieses Jahr nicht mit der Tradition gebrochen: Wie gewohnt findet im gleichen Zeitraum auch die Tube statt, weshalb wir uns abschließend kurz dem Buchstaben T widmen. Die Tube ist die weltweit wichtigste Messe der Rohr- und rohrverarbeitenden Industrie und setzt sich aus Themengebieten der Bau- und Chemiebranche sowie der Automobilindustrie zusammen. Hier finden sich sowohl Traditionskonzerne und ihre Tochtergesellschaften, als auch Herausforderer der Marktführer zusammen.

Egal ob wichtiges W oder tolles T – schreibt uns eure Anregungen einfach in die Kommentare.

Fotos: ctillmann / Messe Düsseldorf

Der Beitrag Die Messe Düsseldorf von A-Z – heute: W wie wire erschien zuerst auf Messe Düsseldorf Stories.