Ein Starkoch für die Ninja Turtels

„Neues“ und „Messen“ passen so gut zusammen wie Tomaten und Basilikum. Vor allem die Spielwarenmesse ist ein ewiger Novitätenquell für die Besucher. Darum gibt es jedes Jahr eine eigene Neuheitenschau für die Presse, zum 70. Geburtstag der Spielwarenmesse mit mächtiger Torte, Goldregen und aufregenden Neuerscheinungen. Diese sind immer auch ein Zeichen des Zeitgeists. Und der huldigt derzeit weltweit TV-Köchen wie nie. So waren denn zwei besonders prominente deutsche Sterne- und Fernsehköche die Zugpferde auf der PressPreview – Stefan Marquard und Alexander Herrmann. Während der Schweinfurther Stefan Marquard zum Test des Reaktionsspiels „Ratto Zakko“ bat – ein garantiert kalorienfreier Spaß, bei dem sich alles rund ums Essen dreht –, stellte Alexander Hermann die neue Fernsehserie der Teenage Mutant Ninja Turtles vor. Zum runden Jubiläum eine Torte: Peter Ottmann, CEO NürnbergMesse Group (Mitte), schneidet gemeinsam mit Ernst Kick, Vorstandsvorsitzender Spielwarenmesse eG (rechts) und Dr. Hans-Juergen Richter, Vorstand Spielwarenmesse eG, die von der NürnbergMesse präsentierte Torte an. Fotorecht: Spielwarenmesse eG / Alex Schelbert. Kochen ist ein introvertierter Job. Konzentration, Kreativität und gute Planung sind gefragt und die schützenden Wände einer Küche. Dort kann nach Herzenslust mit Töpfen geklappert werden, können ungesehen Soßen neu angesetzt werden und mit ruhiger Hand schöne Dekorationen auf dem […]

Der Beitrag Ein Starkoch für die Ninja Turtels erschien zuerst auf Das Online-Magazin der NürnbergMesse..

Schon zum Frühstück einzigartig

Wir alle mischen gerne mit. Ganz besonders, wenn es um Ernährung geht. Dann sucht jeder von uns den perfekten Mix aus Gesundheit, Genuss und gutem Gewissen. Wie ein Start-up aus Passau seine Kunden wortwörtlich mitmischen lässt und wie der Trend zur Individualisierung die Lebensmittel-, Pharma- und Chemie-Industrie umkrempelt, erlebten rund 30 Fachjournalisten auf dem POWTECH Presseevent in Nürnberg. „Unsere Geschichte beginnt 2005“, so Andreas Freund, IT-Verantwortlicher beim Passauer Müsli-Unternehmen mymuesli. Das Smartphone war noch nicht erfunden, facebook gerade ein Jahr alt, als drei Passauer Studenten beginnen, Müsli übers Internet zu verkaufen. Dem Bestellvorgang vorgeschaltet ist ein kleiner Konfigurator, mit dem die Nutzer die Mischung eigens zusammenstellen. Und sich so ein individuelles Bio-Müsli nach Hause holen. Heute stehen 80 Zutaten zur Auswahl, rein rechnerisch sind 566 Billiarden Müslivariationen möglich. „Das hat uns mal ein befreundeter Mathematiker ausgerechnet“, sagt Freund. Wie täglich tausende individuelle Müslimischungen im Passauer Werk vom Band laufen und dann automatisch zum richtigen Kunden gelangen, wie gleichzeitig Supermärkte und die über 40 eigenen Mymuesli-Läden mit fertigen Mischungen versorgt werden, erklärte er den Journalisten auf dem POWTECH Presseevent. Andreas Freund von Mymuesli berichtet den Fachjournalisten am POWTECH Presseevent vom „Abenteuer Müslimachen“. Fotorecht: NürnbergMesse POWTECH: Mehr als Mischen Für IT- und […]

Der Beitrag Schon zum Frühstück einzigartig erschien zuerst auf Das Online-Magazin der NürnbergMesse..

„Nürnberg hat einen besonderen Reiz“

Ausgerechnet die Finanzkrise war Initialzündung für die Weiterentwicklung des Familienunternehmens Jessberger. Als im Herbst 2008 in den Medien täglich von der drohenden Krise zu lesen war, trat Geschäftsführer Tobias Jessberger mit einer Bitte an seinen Vater: Er wolle in Zukunft auf zehn Messen im Jahr statt wie bisher auf drei bis vier ausstellen. Die mutige Entscheidung zahlte sich aus: „Im Jahr 2010 sind wir weltweit um 40 Prozent gewachsen“, so Tobias Jessberger, „da wir entgegen dem allgemeinen Trend werbe- und messetechnisch sehr aktiv waren.“ Das im bayerischen Ottobrunn ansässige Unternehmen produziert Pumpen. Das Portfolio fängt an bei der kleinen Handdosierpumpe und geht über die Fasspumpen für Chemikalien, Öle und brennbare Medien bis hin zu den großen Exzenterschneckenpumpen für Tomatenmark oder Fruchtsaftkonzentrate. „Wenn man langfristig im Markt erfolgreich sein möchte, muss man sich eine Nische suchen“, weiß Jessberger. Erfolgreicher Mix aus Website, SEO und Messe Tobias Jessberger setzte in der Krise auf Messen. Sein Mut zahlte sich aus. Foto: Privat In den vergangenen zehn Jahren hat die Firma ihren weltweiten Umsatz verdreifacht und beschäftigt mehr als 30 Mitarbeiter. Auch komplette Abfüllanlagen stellt Jessberger heute her. Damit kann von 200 Liter-Fässern oder kubischen Großpackmitteln (IBC-Containern) in kleine Kanister oder Flaschen abgefüllt werden. […]

Der Beitrag „Nürnberg hat einen besonderen Reiz“ erschien zuerst auf Das Online-Magazin der NürnbergMesse..

Süß, süßer, Frenchie

Die beliebtesten Hunde 2018 Alle paar Jahre werden neue Trendhunderassen „geboren“, die in der Beliebtheitsskala neben den klassischen Hunden ranken. Nimmt man die Google-Suchanfragen, ist 2018 die französische Bulldogge der Star unter den Hunden. Ebenfalls unter den Top 5 sind der Chihuahua, der Labrador, der Australian Shepard und der Golden Retriever. Kurze Beine, kompakte Statur, Knautschgesicht mit Kulleraugen und große spitze Ohren – das sind nur einige Merkmale, welche Frenchies ausmachen. Zudem haben sie einen äußerst liebenswerten Charakter, sind gesellig, verschmust, lebhaft, aber auch ausgeglichen und zuweilen faul und gemütlich. Kurz gesagt: wahre Freunde und Familienhunde. Dennoch können die kleinen Vierbeiner auch ungemein stur sein und haben einen eigenen Willen, den sie auch durchsetzen wollen. Frenchie – Wolf im Schafspelz? Rosi – eine tierisch süße Influencerin aus Nürnberg: hier posiert sie für ein Weihnachtsshooting / Foto: IN LOVE WITH A WOLF Fun Fact: Auch wenn der Name es vielleicht vermuten lässt, so hat die französische Bulldogge ihren Ursprung gar nicht in Frankreich, sondern stammt von der englischen Bulldogge ab. Kunsthandwerker, die im 19. Jahrhundert nach Frankreich übersiedelten, nahmen ihre treuen Begleiter mit in ihre neue Wahlheimat. Durch Weiterzucht entstand dann die französische Bulldogge. Ihren Namen verdanken die Frenchies, so wird […]

Der Beitrag Süß, süßer, Frenchie erschien zuerst auf Das Online-Magazin der NürnbergMesse..

Emotionen auf vier Rädern

Der Kenner Ein Volvo hat es Ralf angetan. Er schätzt die charakterischen Formen von Oldtimern und ist regelmäßig auf Messen. Foto: NürnbergMesse Ralf ist ein echter Kenner und Oldtimer-Fan. Er besucht regelmäßig Oldtimer-Schauen in ganz Deutschland. Sogar in Italien und Frankreich war er schon auf Messen. Bei seinem ersten Besuch auf der RETRO CLASSICS BAVARIA in Nürnberg hat er sich glatt verliebt. Angetan hat es ihm ein dunkelblauer Volvo PV 544 mit ausgeprägten Kurven: „Die Form des Wagens ist unverwechselbar. Eine Form, die es heutzutage einfach nicht mehr gibt. So schön, so klassisch, so voller Charakter!“, schwärmt er. Seine Begleiterin ist noch nicht überzeugt. Sie steht etwas abseits und deutet an, dass Ralf schon verschiedene Oldtimer hatte. „Absolut alltagstauglich. Unverwüstlich und stabil“, beteuert Ralf indessen. Er habe das Modell schon einmal gefahren und war schon als Junge von dem Volvo begeistert, der zwischen 1958 bis 1969 gebaut wurde und damals auch als Rennwagen bei Rallyes antrat. Die Abenteurerin Deborah träumt von einer Reise im „Bulli“ oder „Käfer“. Foto: NürnbergMesse Deborah würde man vielleicht nicht auf der RETRO CLASSICS BAVARIA vermuten. Die junge Frau inspiziert das Innere eines VW-Bus ganz genau – dasselbe Modell, das auch auf ihrem T-Shirt prangt. „Mir […]

Der Beitrag Emotionen auf vier Rädern erschien zuerst auf Das Online-Magazin der NürnbergMesse..

Was die Sängerin Aida Garifullina und Digitalisierung gemeinsam haben

Die junge Sopranistin Aida Garifullina verzückt weltweit die Opernfreunde. Studiert hat der heutige Star der Wiener Staatsoper in Nürnberg. Die Hochschule für Musik Nürnberg begründete aber nicht nur Aida Garifullinas Start in den Opernhimmel, sondern ist seit Neuestem auch von der Bundesregierung gefördertes Zentrum für digitale Innovationen. Damit befindet sie sich im denkbar passenden Umfeld, ist Nürnberg doch ein bedeutender Messe- und Kongressstandort für Veranstaltungen im Bereich Digitalisierung, IT und Elektronik. Aus diesem Grund fand der Digital-Gipfel der Bundesregierung diese Woche in Nürnberg statt. Aida Garifulina Bekannt geworden ist Aida Garifullina schlagartig. Ein Millionenpublikum hörte ihr zu, als sie zur Eröffnung der FIFA Fußball-WM in Moskau sang, gemeinsam mit Robbie Williams. Ihre ersten Schritte hin zur Profi-Sängerin machte Aida Garifullina in Nürnberg. Bach, Beethoven, Händel. Mit ihrem Umzug von Russland nach Nürnberg war Aida Garifullina plötzlich in dem Land der Musik, die sie ihre ganze Kindheit und Jugend über gehört hatte. Das Talent der jungen Russin war schon früh erkannt worden. Unterricht hatte die damals 17-Jährige bei dem berühmten Wagner-Tenor Siegfried Jerusalem, den ehemaligen Präsidenten der Hochschule für Musik Nürnberg. Die Nürnberger Hochschule sei für sie wie eine zweite Familie geworden, sagte Garifullina kürzlich in einem Interview mit der Frankfurter […]

Der Beitrag Was die Sängerin Aida Garifullina und Digitalisierung gemeinsam haben erschien zuerst auf Das Online-Magazin der NürnbergMesse..