Freizeittipps und Gewinnspiel: Ein Sommernachtstraum in Düsseldorf

Unser Messegelände gönnt sich bis zum CARAVAN SALON erstmal eine wohlverdiente „Sommerpause“: Die ideale Gelegenheit, den Blick mal jenseits unserer Hallen Richtung Düsseldorf und Umgebung zu werfen. Hier lassen sich wunderbar heiße Sommertage und laue Nächte verbringen. Weil natürlich niemand die Stadt besser kennt als echte Düsseldorfer (oder solche, die arbeitsbedingt jeden Wochentag hier sind), haben wir uns in der Blog-Redaktion umgehört, um für euch die besten Freizeittipps für die Sommerferien zu sammeln.

Und als wäre das noch nicht genug, gibt es am Ende sogar noch die Chance, Tickets fürs Düsseldorfer Open Air Kino zu gewinnen. Was ihr dafür tun müsst, erfahrt ihr unten!

Sommer, Sonne … Natur

Die schönste Stadt am Rhein bietet zum Glück nicht nur aufregendes Großstadtfeeling, sondern auch einige Ruheoasen, die zum Entspannen und Sonne tanken einladen.

„Grüne oder wassernahe Ecken in Düsseldorf zu finden, ist glücklicherweise nicht so schwer. Solche Ecken, die an heißen Sommertagen nicht überlaufen sind, zu finden, ist dann aber doch manchmal eine Challenge“, findet Melanie Mann. Unsere Senior Marketing Managerin bei der Messe Düsseldorf hat hierfür zum Glück eine Lösung. Der Paradiesstrand hinterm Medienhafen! Nur über Trampelpfade zu erreichen, ist die Anreise allein vermutlich schon Grund genug dafür, dass es hierhin nie zu viele Menschen verschlägt. „Egal wie heiß der Sommertag war, ich habe dort bisher noch immer einen schönen Platz gefunden, ohne dass ich mich mit anderen Strandbesuchern stapeln musste. Und dieses Fleckchen Düsseldorf bringt direkt Urlaubsfeeling: feiner, weißer Sand, direkt am Rhein gelegen und mit Aussicht auf die Düsseldorfer Skyline – quasi die Copacabana des Rheinlands.“

Und wenn’s mal etwas grüner sein soll, ist der Park an den Stadtwerken definitiv einen Besuch wert, rät Melanie. Aber psst! Das ist ein absoluter Geheimtipp, denn selbst Google Maps erkennt den Ort nicht als Grün-/Parkfläche, weshalb er im Vergleich zu anderen Düsseldorfer Parkanlagen nur schwach besucht wird. Direkt an der Kettwiger Straße (Haltestelle: Düsselstrand), gegenüber vom Düsselstrand, haben nicht mal Gänse dieses Fleckchen Erde für sich entdeckt und das Gras ist hier tatsächlich grüner als anderswo. Melanies Veranstaltungstipp für Parkliebhaber: Parklife DUS! Hier gibt’s DJs, Essen und Getränke in ausgewählten Düsseldorfer Parkanlagen wie zum Beispiel dem Stadtwerkepark.

Am Unterbacher See ist bei heißen Temperaturen für jeden etwas dabei, deshalb zieht es unsere Kollegin Lorena Glatz, Trainee für Unternehmenskommunikation, immer wieder dorthin. „Hier kann man nicht nur Baden, sondern auch Segeln und Tretbootfahren. Auch weitere Freizeitangebote, wie die Minigolf-Anlage oder der Hochseilgarten, laden ein. Da ich selbst keinen Garten besitze, komme ich im Sommer auch gerne mit Freunden zum Grillen her.“ Um einen schönen Tag am See gemütlich ausklingen zu lassen, ist die Hafenterrasse mit Restaurant inklusive Blick auf den See perfekt. Natürlich kommen hier auch Familien voll auf ihre Kosten!

Spaß für die ganze Familie

Copyright: Andreas, stock.adobe.com

Ebenfalls mit und ohne Kinder ein Riesenspaß: die Rheinkirmes! Das besondere Highlight ist der legendäre Olympia-Looping des Euskirchener Schaustellers Rudolf Barth, die einzige transportable Achterbahn der Welt mit fünf Loopings. Neben den beeindruckenden Fahrgeschäften freut sich Lorena auf eine Sache ganz besonders: „Mein absolutes Highlight ist das Feuerwerk, das dieses Jahr am Freitag, den 19. Juli, stattfindet. Egal, ob mit Blick auf die Kirmesstadt selbst oder die gegenüberliegende Altstadt: Das malerische Schauspiel werde ich mir auf keinen Fall entgehen lassen.“

„Kultur für kleine Leute (und super leckere Waffeln) gibt es auf der Naturbühne am Blauen See in Ratingen“, sagt Andrea Eppert, Senior Managerin Corporate Communications. „Wer Astrid Lindgrens Bücher genauso liebt wie ich, und seinen Kindern die Geschichten der eigenen Kindheit näherbringen will, ist hier genau richtig.“ Von Juni bis Anfang Oktober führt das Theater Concept dort das Familienstück Michel aus Lönneberga auf. Entertainment für die ganze Familie und das in einem unvergleichlichen Ambiente!

Andrea erfreut ihre zwei Kinder bei heißen Temperaturen auch immer gerne mit einer ordentlichen Abkühlung. „Zum Waten, Spritzen und Plantschen, gesprüht zum Durchrennen und am besten auch zum Untertauchen. Wer etwas mehr Abwechslung haben möchte, als ein Plantschbecken bietet, der geht am besten auf einen der aktuell sieben Düsseldorfer Wasserspielplätze (drei Anlagen werden derzeit saniert). In der näheren Umgebung kann ich auch den Wasserspielplatz an der Heinrich-Hertz-Straße in Ratingen und den Spielplatz im Herminghauspark in Velbert empfehlen.“

Copyright: Kreisstadt Mettmann

Wenn’s ins kühle Nass soll, aber mit ein bisschen weniger Action, geht es für Andrea und ihre Kinder ins Naturfreibad Mettmann. Das Beste am Naturfreibad ist das klare vor allem hautfreundliche Wasser. „Es wird kein Chlor zugegeben und das Freibad ist nach ökologischen Gesichtspunkten konzipiert. Die Liegewiese umringt von einem wunderschönen alten Baumbestand ist ein weiteres Highlight“, meint Andrea. Wenn der Lernwille der Kids auch in den Ferien keine Pause macht und das Wetter mal nicht so richtig mitspielt, ist das Phänomania Erfahrungsfeld in Essen der Place-to-be.

Für die Sportlichen unter uns

Wer kein Fan der faulen Haut ist, hat natürlich zahlreiche Möglichkeiten um sich bei uns in Düsseldorf (mehr oder weniger) sportlich zu betätigen. Lorena schnallt sich gerne mal die Inliner unter die Füße, aber nicht allein: Insgesamt neun Mal in diesem Jahr findet die Düsseldorfer Rollnacht statt. Start und Ziel ist an der Reuterkaserne in der Düsseldorfer Altstadt. Das Beste daran: Die Teilnahme ist kostenlos. Für Sportfans und Inliner-Enthusiasten ist das also der perfekte Zeitvertreib für einen lauen Sommerabend.

Marcel Berndt zeigt sich ebenfalls aktiv. Der Senior Manager Corporate Communications schreitet aktuell noch auf wackeligen Füßen in die heiße Welt des Salsa. Mittwochabends ist stets die perfekte Gelegenheit, das Erlernte aus dem Tanzkurs in die Tat umzusetzen. Dann findet im Tanzhaus NRW die Noche de la Salsa statt. Los geht’s um 21.15 Uhr mit einem Anfängerkurs – ideal für Einsteiger und alle, die wieder reinkommen wollen. Eine Stunde später startet die Party; der Eintritt kostet in der Regel sechs Euro. Einmal im Monat gibt’s das lateinamerikanische Urlaubfeeling übrigens auch unter freiem Himmel und kostenfrei. Am 9. August und 13. September lädt das Tanzhaus NRW nochmal zum Salsa Open-Air am Kö-Bogen ein.

Matthias Hochscheid, Senior Project Manager, mag es gerne etwas gemütlicher, zum Beispiel mit der einen oder anderen Partie Boule mit tollem Blick auf die Düssel. „Mit vielen Bänken am Wegesrand bietet das Düsselufer die perfekte Möglichkeit, zwischen den Runden bei einem Kaltgetränk die Ruhe und Aussicht zu genießen, mit dem ein oder anderen vorbeischlendernden Nachbarn ins Gespräch zu kommen oder sogar eine Herausforderung auszurufen.“

Nora Vock, Senior Marketing Manager bei der Messe schwingt sich am liebsten aufs Fahrrad, um das schöne Kaiserswerth zu erkunden. Den perfekten Abschluss für eine Radtour bietet der Biergarten am Burghof, die Rheinfähre oder ganz einfach ein gemütliches Picknick am Ufer.

Auch mit dem Rad unterwegs, aber (aus Messe-Sicht) in die entgegengesetzte Richtung, ist Marcel und hat noch einen Bonustipp für die Fußballfans unter euch auf Lager: Das Fortuna-Büdchen an der Tonhalle ist ein beliebter Treffpunkt – und das nicht ausschließlich für Fans von Fortuna Düsseldorf. ? „Nach Feierabend komme ich da immer mit dem Rad vorbei und gönne mir gelegentlich ein Sundowner-Schlüssel“, verrät Marcel.

Die Primetime in der sommerlichen Rheinmetropole

Copyright: Thomas Berns

Falls dann nach der sportlichen Betätigung mal der Muskelkater anklopft, zieht es viele unserer Kollegen und so einige Düsseldorfer ins Kino. Natürlich nicht in einen stickigen Kinosaal, sondern ins Open Air Kino unter freiem Himmel! Nora freut sich im Sommer auf Filmklassiker und Neuheiten, findet diese aber auch außerhalb der Stadtgrenze Düsseldorfs, nämlich beim Open Air Stadtwerke-Sommerkino in Duisburg. Zum Glück nur einen Katzensprung entfernt. Neben toller Unterhaltung lockt die Location mit einem gemütlichen Biergarten mit Live-Musik von montags bis freitags.

Wie viele Düsseldorfer auch, zieht es Matthias im Sommer gerne mal an den Rhein, denn auch hier erwartet die sommerlichen Nachtschwärmer tolle Unterhaltung. Das Open Air Kino (alltours Kino) lädt zu gemütlichen Stunden unterm Sternenhimmel ein. „Auch wenn die vorbeifahrenden Schiffe ab und zu den Blick zur Leinwand stören, ist die Stimmung in der einzigartigen Location einen Besuch wert“, findet Matthias. Sein diesjähriges Filmhighlight ist der Trash-Klassiker „Plan 9 aus dem Weltall“.

Für beide Locations gilt: Popcorn nicht vergessen und Film ab!

Wer hätte gedacht, dass es so viele verschiedene Möglichkeiten gibt, um den Sommer am Rhein unvergesslich zu machen? Und das ist noch lange nicht alles!

Die Ferien noch nicht komplett verplant? Nutzt die Chance auf Freikarten fürs Düsseldorfer Open Air Kino:

Gerade erst schmackhaft gemacht, gibt es jetzt 2×2 Tickets (freie Platzwahl) für die Vorstellung von Leberkäsjunkie am 29. Juli und 2×2  Tickets (freie Platzwahl) für Fisherman’s Friends am 6. August zu gewinnen.

Verratet uns einfach in den Kommentaren euren ganz besonderen Freizeittipp für den Sommer in Düsseldorf und zu welcher der beiden Vorstellungen ihr gehen möchtet. Die Tickets werden unter allen Teilnehmenden verlost.

Teilnahmeschluss für das Gewinnspiel ist der 23.7.2019 um 23:59 Uhr.

Wir freuen uns auf eure Tipps!

Das Kleingedruckte:

++++ Teilnahmebedingungen für das alltours-Kino-Ticket-Gewinnspiel (2×2 Tickets für Leberkäsjunkie am 29. Juli und 2×2 Tickets für Fisherman’s Friends am 06. August) im Gewinnspielzeitraum vom 17. Juli 2019 bis 23. Juli 2019, 23:59 Uhr ++++

Die Verlosung wird veranstaltet von der Messe Düsseldorf GmbH, Postfach 10 10 06, 40001 Düsseldorf, Messeplatz, Stockumer Kirchstraße 61, 40474 Düsseldorf, Deutschland.

Das Gewinnspiel findet vom 17. Juli 2019 bis 23. Juli 2019, 23:59 Uhr, statt.

Teilnahmeberechtigt sind natürliche Personen, die das 18. Lebensjahr vollendet haben. Mitarbeiter der Messe Düsseldorf GmbH, sowie deren Angehörige sind von einer Teilnahme ausgeschlossen. Eine Teilnahme kann nur über das Internet erfolgen. Die Teilnahme erfolgt über einen Kommentar unter diesem Blogartikel. Mehrere Kommentare eines Teilnehmers werden als eine einzelne Teilnahme gewertet. Der ausgelobte Preis sind 2×2 Tickets für Leberkäsjunkie am 29. Juli und 2×2 Tickets für Fisherman’s Friends am 6. August.

Nur wer die genannten Anforderungen erfüllt, hat die Chance auf den genannten Gewinn. Die Ermittlung des Gewinners erfolgt unter Ausschluss des Rechtsweges. Der Gewinner wird aus allen Teilnehmern per Zufallsprinzip ausgelost, die sich beteiligt haben und die die Teilnahmebedingungen erfüllen. Der Gewinner muss bis Donnerstag, den 25. Juli 2019, 14:00 Uhr, per E-Mail mit seinen Kontaktdaten (Name, E-Mail-Adresse, Telefonnummer und Anschrift) der Messe Düsseldorf auf die Gewinnbenachrichtigung antworten. Meldet sich der Gewinner nicht innerhalb dieser Frist, verfällt der Gewinn. Der Gewinn kann nur wie beschrieben in Anspruch genommen werden, ist nicht übertragbar und nicht in Bargeld umwandelbar.

Der Veranstalter behält sich vor, das Gewinnspiel oder die Auslosung ganz oder in Teilen aus wichtigem Grund ohne Vorankündigung zu unterbrechen oder zu beenden. Dies gilt insbesondere, wenn Umstände vorliegen, die einen planmäßigen Ablauf des Gewinnspiels bzw. der Auslosung stören oder verhindern können, so etwa beim Auftreten von Computerviren, bei Fehlern der Soft- und/oder Hardware und/oder aus anderen technischen Gründen, die eine nicht nur unerhebliche Beeinträchtigung mit sich bringen. Dies gilt auch für den Fall, dass die Durchführung aus rechtlichen Gründen nicht nur unerheblich beeinträchtigt oder ausgeschlossen wird, sowie bei Manipulationen oder Manipulationsversuchen, welche die Verwaltung, die Sicherheit, die Integrität und/oder reguläre und ordnungsgemäße Durchführung der Verlosung beeinflussen.

Die bereitgestellten Informationen werden einzig für die Benachrichtigung bei einem Gewinn und zum Versand der Gutscheine verwendet. Alle persönlichen Daten werden nach Gewinneinlösung innerhalb von drei Monaten gelöscht.

*Aus Gründen der besseren Lesbarkeit ist in diesen Teilnahmebedingungen stets von der männlichen Form der Begriffe „Besucher“, „Gewinner“ etc. die Rede. Selbstverständlich ist stets auch die weibliche Form gemeint.

Der Beitrag Freizeittipps und Gewinnspiel: Ein Sommernachtstraum in Düsseldorf erschien zuerst auf Messe Düsseldorf Stories.

Unsere Freizeit-Highlights in und um Düsseldorf

Die Sommerferien sind bereits gestartet. Für die meisten, besonders Familien, bedeutet das den langersehnten Jahresurlaub. Dabei entscheiden sich viele für ein Urlaubsziel in weiter Ferne, während sich andere wiederum bewusst für einen Urlaub in der Heimat entschließen. Insbesondere unsere schöne Landeshauptstadt Düsseldorf kann mit anderen Urlaubszielen  locker mithalten – ob im Wasser oder an Land, im Museum, Freilichtkino oder mit Parties unter freiem Himmel – das Angebot ist groß und vielfältig. Grund genug für uns, einige Freizeit-Highlights in Düsseldorf mal genauer unter die Lumpe zu nehmen.

Für Outdoor-Fans

Solange das Wetter gut ist, bietet es sich natürlich an, etwas an der frischen Luft zu unternehmen; ob klein oder groß, Schwimmen geht immer. Das Rheinbad Freibad im Düsseldorfer Norden bietet dabei die optimalen Voraussetzungen: Hier kann sowohl gerutscht und geplanscht werden und auch die besonders Ambitionierten können fleißig ihre Bahnen ziehen. Für Naturfreunde stellt der Elbsee in Düsseldorf Unterbach eine gute Alternative zum Schwimmbad dar; das angrenzende Naturschutzgebiet Dreiecksweiher verleiht dem See seinen ganz persönlichen Charme. Sportliche Aktivitäten lassen sich hier prima ausüben; das am Ostufer entstandene Wassersportzentrum lädt dazu förmlich ein.

Für die ganze Familie

Wer lieber im Trockenen bleiben möchte, dem empfehlen wir den City-Minigolfplatz in Eller; die sehr gepflegte Anlage bietet sowohl einfache als auch etwas schwierigere Bahnen an. Insbesondere die Kidstuniere sind eine gelungene Abwechslung zum Standard-Ferienprogramm, wie wir finden. Das Akki-Sommertheater muss in diesem Kontext ebenfalls genannt werden: Hier haben Kinder die Möglichkeit unter freiem Himmel tolle Theaterstücke zu bestaunen und aktiv mitzumachen. Ein Klassiker bleibt weiterhin der Wildpark Grafenberger Wald. Kinder können hier die Natur erkunden, inklusive der 100 dort beheimateten Tiere.

Für Filmliebhaber

Aber auch die Erwachsenen sollen bei uns natürlich nicht zu kurz kommen. Wer einmal etwas Besonderes unternehmen möchte, dem empfehlen wir das openAirport Kino am Düsseldorfer Flughafen. Auf einer zwölf mal sechs Meter großen Leinwand werden aktuelle Blockbuster vor traumhafter Kulisse präsentiert, während der Betrieb auf dem Vorfeld ungestört weiter läuft. Für einen unvergesslichen Kinosound sorgen dabei Funk-Kopfhörer, durch die sogar individuell zwischen englischem und deutschem Ton gewechselt werden kann. Einlass ist jeweils ab 19.30 Uhr, die Vorführungen laufen noch bis Ende Juli. Aufgrund der großen Beliebtheit sollte man die Tickets allerdings vorab online reservieren. Wer es im Juli nicht mehr schafft, der muss nicht traurig sein; vom 19. Juli bis 19. August verwandelt sich das Rheinufer am Robert-Lehr-Ufer wieder zu einer einzigartigen Filmkulisse. Das Freiluftkino zeigt Kinoklassiker und neue Blockbuster jeglicher Art. Auch hier empfiehlt es sich, die Karten bereits im Vorfeld zu kaufen.

Für Kulturinteressierte

An kulturellem Angebot mangelt es unserer Stadt ebenfalls nicht. Insbesondere in der Ferienzeit bieten viele Museen Sonderausstellungen und Familienprogramme an, die gute Indoor-Alternativen bei schlechterem Wetter darstellen. Beispielsweise bietet der Kunstpalast einen Sommerferienkurs Meine Familie und ich an, in dem die Kinder ihre Familien mit unterschiedlichsten Materialien porträtieren und sich Geschichten dazu ausdenken können. Für Kunstinteressierte bieten sich einige tolle Angebote in den kommenden Wochen. Eine Möglichkeit stellt zum Beispiel die Sammlung des noch relativ unbekannten Künstlers G. B. Beinaschi (1634-1688) dar. In einer Kuratorenführung das Auge reist mit werden diese bisher noch unbekannten Zeichnungen erklärt und in unserem Zeitalter neu interpretiert.

Für Nachtschwärmer

Eine Spur extravaganter wird es in dem kürzlich eröffneten Paris Club, welcher sich in dem 25hours Hotel im 16. Stock am Louis-Pasteur-Platz befindet. Hier genießt man nicht nur einen herrlichen Blick über ganz Düsseldorf in außergewöhnlichem Ambiente, auch französische Weinspezialitäten warten nur darauf verköstigt zu werden. Manch ein Düsseldorfer behauptet sogar, diese Bar habe das Potential der neue place-to-be dieses Jahr zu werden. Wir meinen – definitiv ein Freizeit-Highlight in Düsseldorf!

Ein bisschen entspannter geht es zu, wenn die Strandpiraten wieder zum Joseph-Beuys-Ufer einladen; bei elektronischer Musik in lockerer Atmosphäre kann man hier das schöne Wetter genießen. Start ist ab 16 Uhr, der Eintritt ist meistens frei. Die Veranstaltungstermine werden kurzfristig in verschiedenen Social-Media-Kanälen bekannt gegeben. Da die Veranstaltungen auf keinem abgegrenzten Gelände stattfinden, bietet es sich an, eine Picknickdecke einzupacken und die Musik vom Rheinufer aus zu genießen.

Wie man sieht, Düsseldorf hat einiges zu bieten. Für jeden Geschmack und für jede Altersgruppe lässt sich bestimmt etwas Passendes finden. Dabei sollte man sich aber auch von den vielen Angeboten nicht allzu sehr überfordert fühlen; Hauptsache, man ist mit seinen Liebsten zusammen und kann das tolle Wetter genießen! ?

Wir wünschen euch erholsame Ferien!

Und was steht auf eurer Liste für diesen Sommer?

Fotos: ctillmann / Messe Düsseldorf

Der Beitrag Unsere Freizeit-Highlights in und um Düsseldorf erschien zuerst auf Messe Düsseldorf Stories.